PowerBI entwickelt sich immer weiter
Veröffentlicht am: 22. Juli 2018   Kategorie: Business Intelligence   Author: admin

PowerBI entwickelt sich immer weiter

Einige Kunden bei denen wir ein klassisches Datawarehouse implementiert haben, geben uns im Gespräch immer wieder mit, dass Sie sich PowerBI „vor ein paar Jahren“ angeschaut hätten und dann für nicht gut befunden haben. Dem kann ich leider nur zustimmen, vor allem kurz nach dem Release von PowerBI am 24.07.2015 war das Produkt der Konkurrenz wie Qlik Sense und Tableau unterlegen.
Durch die kurzen Innovationszyklen und den massiven Anstrengungen von Seiten Microsofts ist dem aber nicht mehr so. Vor allem durch die enge Verzahnung mit dem Office365 und Azure Universum wie z.B. mit PowerApps, Excel, Flow, Cognitive Services oder auch mit Machine Learning sind die Möglichkeiten inzwischen teils sogar deutlich vor der Konkurrenz.

Das portieren von Datenmodellen aus PowerPivot hin zu PowerBi sollte man, wenn man die Entwliklungszeit nicht verlieren möchte, auch nicht außer Acht lassen. Deutlich macht das vor allem der Unterschied des Gartner „Magic Quadrant for Business Intelligence and Analytics“ auf dem Jahre 2014 mit dem des Jahres 2017. In den 3 Jahren hat sich nicht nur der Leader Quadrant deutlich geleert, sondern man findet Microsoft mit Ihren Cloud und On Prem Lösungen plötzlich ganz oben rechts. Ungeschlagen in der Kategorie „Completeness of Vision“ und nur kurz hinter Tableau bzgl. der „Ability to execute“

Ansprechpartner

Christian Busse Geschäftsführer

+4940 - 822 16 332

christian@cube2b.de

Wolf Biber Geschäftsführer

+4940 - 822 16 331

wolf@cube2b.de

Sie wünschen messbare Erfolge?

Dann sprechen Sie uns an, gerne beraten wir Sie unverbindlich.

  • Schreiben Sie uns:Mail: info@cube2b.de
  • Unverb. Beratung:Telefon: 040 / 3290 1199
  • Hier finden Sie uns:Kurze Mühren 1, 20095-HH